From the magazine sic! 5/2019 | S. 331-332 The following page is 331

Unified Patent Protection in Europe – A commentary

Oxford University Press, 2018, CLXII + 2887 S., £ 295, ISBN 978-0-19-875546-3

20 Autoren aus insbesondere der deutschen Anwaltschaft, aber auch Jurisprudenz und Akademie haben unter der Herausgeberschaft von Winfried ­Tilmann und Clemens Plassmann ­einen ersten grossen Kommentar zum künftigen europäischen Patent mit einheitlicher Wirkung (Einheitspatent) und zum Übereinkommen über ein Einheitliches Patentgericht (EPGÜ) ver­öffentlicht. Trotz des Umstands, dass sich die Schweiz an diesem sog. Einheitspatentpaket nicht beteiligen kann, wird das System für Schweizer Nutzer des Patentsystems von grosser Bedeutung sein.

Umfang, Gehalt und Inhalt dieses schwergewichtigen Werkes verdienen schon auf den ersten Blick Bewunderung. 2878 Seiten Text plus 162 römische Seiten. Bei einem solch umfas­senden Werk ist ein Regelregister für einen schnellen Zugang zur gesuchten Kommentierung von grösster Bedeutung. Zu Recht wird daher das Register vor die…

[…]