Rechtsprechung

«Baukartell Aargau» Bundesverwaltungsgericht vom 23. Oktober 2018 (Abt. I; Gutheissung der Beschwerde; A-592/2018)

VwVG 54. Ist eine Beschwerde gegen eine Sanktionsverfügung der Weko hängig, bleibt die Weko zum Entscheid über die Bekanntgabe von Personendaten mit Bezug auf das von ihr geführte Verfahren befugt, denn der Devolutiveffekt der Beschwerde ist auf den Streitgegenstand beschränkt (hier: Verstoss gegen das Kartellgesetz und Sanktionierung) (E. 5.4). DSG 2 II c. Ist ein Beschwerdever­fahren gegen…

« FATCA II » Tribunal fédéral du 1er octobre 2018 (Ire Cour de droit civil ; Rejet du recours ; 4A_452/2018)

DSG 6 II. Trotz Fehlens einer Gesetz­gebung, welche einen angemessenen Schutz gewährleistet, können Personendaten ins Ausland bekannt ­gegeben werden, wenn dies im Einzelfall zur Wahrung eines überwiegenden öffentlichen Interesses unerlässlich ist (E. 2.1). DSG 6 II. Die Übermittlung von Perso­nendaten an die USA durch eine schweizerische Bank liegt im öffentlichen Interesse, wenn die…

TAF du 4 décembre 2018 (B-552/2017) «Hirsch | Apfelhirsch»

Opposition: Similarité des produits lorsque la marque attaquée est enregistrée pour tous les produits de ­l’indication générale (Oberbegriff), tandis que la marque antérieure est enregistrée seulement pour une partie d’entre eux; similarité des marques et risque de confusion découlant de la reprise, dans la marque attaquée, de la marque antérieure

« Chaudière miniature » Tribunal fédéral des brevets du 20 avril 2018 (Mesures superprovisionnelles) (Président du Tribunal ; Prononcé de mesures superprovisionnelles ; S2018_003)

PatG 29 I; ZPO 261 I, 265. Der Anspruch auf Abtretung einer Patentanmeldung setzt voraus, dass der angeblich Anspruchsberechtigte behauptet und im Bestreitungsfalle beweist: (1) die Person des Erfinders, (2) wie das Recht auf ein Patent vom Erfinder auf den angeblich anspruchsberechtigten übergegangen ist, (3) wie und wann die technische Lehre zur Kenntnis des im Register eingetragenen Hinterlegers…