Tagung

Das Markenrecht

17.03.2020 (09:30 Uhr)
Eidgenössisches Institut für Geistiges Eigentum, Stauffacherstrasse 65/59g, Bern

Die Teilnehmenden kennen die Ausschlussgründe, welche der Eintragung einer Marke entgegenstehen. Anhand des Gesetzes, Entscheidungen der Rechtsprechung und der Eintragungspraxis des IGE vertiefen Sie in Einzel- und Gruppenarbeiten die erworbenen Kenntnisse. Sie lernen so, eine starke von einer schwachen Marke nach markenrechtlichen Aspekten zu unterscheiden. Der Kurs vermittelt den Teilnehmenden zusätzlich die Grundlagen für die Beurteilung, ob eine ältere eingetragene Marke eine Gefahr darstellt für die Eintragung der eigenen Marke. Anhand eigens durchgeführter Markenrecherchen lernen die Teilnehmenden zudem die für die Schweiz relevanten Markendatenbanken sowie ihre Möglichkeiten und Grenzen für die Suche kennen. Ausserdem sensibilisiert der Kurs die Teilnehmenden auf häufig wiederkehrende Problemfelder bei den verschiedenen Markenverfahren und der Markenführung. Insbesondere die vielfältigen Voraussetzungen für den rechtserhaltenden Gebrauch einer Marke werden anhand von Beispielen illustriert.