Tagung

Intellectual Property 2019

IP-Arbeit in Zeiten von Artificial Intelligence und digitaler Transformation
12.06.2019 (09:00 Uhr)
Belvoirpark Hotelfachschule Zürich, Seestrasse 141, Zürich

Am Schulthess Forum Intellectual Property 2019 diskutieren anerkannte Anwältinnen und Anwälte mit renommierten IP-Managerinnen und Managern erfolgreicher Unternehmen die neuesten Herausforderungen für eine wirkungsvolle IP-Arbeit.

Schon das Schulthess Forum Intellectual Property 2018 überzeugte durch einen starken Praxisbezug und den interdisziplinären Austausch unter Expertinnen und Experten aus Unternehmen, Kanzleien und Gericht. Auch für den 12. Juni 2019 ist es gelungen, ein erfahrenes und hochmotiviertes Referententeam für die Intellectual Property 2019 zusammenzustellen: Daniel Schönberger von Google, Claudia Ritter von BASF, Matthias Ebneter von SAP, Patrick Dehmer von Swisscom und Dominique Fehlmann von der Swiss haben bereits zugesagt und freuen sich darauf, ihre Erfahrungen mit einem hochqualifizierten Publikum zu teilen. Die Tagungsleitung übernimmt Mathis Berger, Nater Dellafior.

Hier ist ein Auszug aus dem Themenkatalog:

  • Softwarepatente und Patente für IP
  • Umsetzung der URG-Revision
  • Gemeingut und andere praktische Probleme bei der Markenregistrierung
  • Bekämpfung der Produktepiraterie mit Hilfe des Zolls
  • Software-Lizenzen in der Rechtsdurchsetzung
  • Juristendeutsch in Geschäftsentscheidungen übersetzen: Anforderungen an Anwaltschaft und Legal-Counsel in der Zusammenarbeit
  • Können Berater und Kunde Geschäftsrisiken teilen?
  • Teilnahme an Immaterialgüterrechtsverletzungen bei fortschreitender Digitalisierung
  • Kosten, Dauer und Erfolgsaussichten der Rechtsdurchsetzung

Profitieren Sie vom Know-how und den praktischen Erfahrungen der Expertinnen und Experten aus Unternehmen, Anwaltskanzleien und Justiz und diskutieren Sie mit ihnen und Kolleginnen und Kollegen aus dem Publikum aktuelle Herausforderungen und rechtliche Stolpersteine.